News:

Erfolgreicher Saisonstart 2017/2018

Trotz unterzahl konnte der SV Schiffweiler zum Saisonauftakt der Berzirksliga Ost 2017/2018 die Schachfreunde des SC Caissa Schwarzenbach in Enöd bezwingen. Mit dem 1- 0 Rückstand zu Spielbeginn spielte die Schachgöttin Caissa aber dann doch eher mit uns. Volker Herschbach gewann schnell (Brett 6) und Sebastian Groß (Brett 5) konnte nicht mal ein Figurenverlust stoppen. Thomas L´hoste (Brett 4) gelang mit den schwarzen Steine ein enormer Stellungsvorteil was ihm schließlich einen qualitativen Vorteil (Turm gegen Leichtfigur) verschaffte. Sein Gegner kreierte aber eine so genannte ‚Festung‘, welche Thomas nicht durchbrechen konnte, ohne in Nachteil zu geraten. Somit einigten sich die Spieler auf remis. Auch Maximilian Clemens (Brett 7) gelang es nicht seine Figuren richtig zu aktivieren und einigte sich mit seinem Gegner auf Punktteilung. Peter Korusiewicz (Brett 3) brillierte mit einer Mischung aus Taktik und Positionsspiel. Durch das schlechte Stellungspiel seines Gegners kam er in ein vorteilhaftes Endspiel; sein Gegner resignierte nach dem daruf folgenden weiteren Bauernverlust sofort.  Christian Rosenkranz (Brett 2) nutzte den Übereifer seines Kontrahenten geschickt aus und konnte so eine Leichtfigur gewinnen. Als die Übernahme des Zentrums nicht mehr zu verhindern war, gab auch hier sein Gegenspieler auf. Marco Backes (Brett 1) spielte ein Gambit (Bauernopfer in der Eröffnung) und kam auch damit schnell ins Spiel. Er konnte diesen aber leider nicht konvertieren und ließ die Konsolidierung der gegnerischen Stellung zu. Die darauffolgende Abwicklung war kaum zu vermeiden und trotz Fallen und Tricks unterlag er dem Materialrückstand und musste seine Partie damit aufgeben. Sicherlich spielte auch Schwarzenbach an diesem Spieltag ersatzgeschwächt. Das Endergebnis von 3:5 mit nur 7 Spielern hält aber das Saisonziel Aufstieg weiterhin für realistisch.


 
 
  www.sv-schiffweiler.de back top